Bilder

 
 
 
     
   
Bild 1a - Bergung der Kanzel

Nach 60 Jahren konnte die Kanzel der in Theuern abgestürzten Bf 109 geborgen werden. Der Besitzer des Waldstücks, in dem die Kanzel lag , überließ uns die in Stücke zerbrochene Kanzel. Dieses Fundstück soll nach Möglichkeit restauriert werden.
 
         
   
Bild 1b - Bergung der Kanzel

Diese Kanzelteile der abgestürzten Bf 109 aus Theuern konnten geborgen werden.
 
         
   
Bild 1c - Bergung der Kanzel

Diese Kanzelteile der abgestürzten Bf 109 aus Theuern konnten geborgen werden.
 
         
   
Bild 2

Heute noch existierende Holzbaracke vom damaligen Flugplatz. Anfang der 50 er Jahren wurden die noch bestehenden Holzbaracken abgebaut und an anderer Stelle als Wohnraum für Flüchtlinge wieder aufgestellt.
 
         
   
Bild 3

Mauerreste der damaligen Betankungsstelle. Die Beförderung der Kesselwaggons erfolgte durch das Culmeyer-System. Auf dem Gleisstück fanden bis zu 2 Waggons Platz.
 
         
   
Bild 4

Noch vorhandene Betonfundamente eines der 3 Hangars.
 
         
   
Bild 5

Die hier abgebildeten Einzelteile wurden von einem Zeitzeugen nach Ende des Krieges aus einer zurückgelassenen Fw 190 auf dem Flugplatz Amberg-Schafhof ausgebaut. Dabei könnte es sich um eine Fw 190 des Schlachtgeschwaders 151 handeln, die 1945 mit einigen Teileinheiten für kurze Zeit auf dem Einsatzhafen waren.
 
         
   
Bild 6

Gefundene Teile der abgestürzten Bf 109 von Paul Gabbey 16./ JG 300
 
         
   
Bild 7

Gefundene Teile der abgestürzten Bf 109 von Paul Gabbey 16./ JG 300
 
         
   
Bild 8

Gefundene Teile der abgestürzten Bf 109 von Paul Gabbey 16./ JG 300
 
         
   
Bild 9

Gefundene Teile der abgestürzten Bf 109 von Paul Gabbey 16./ JG 300
 
         
   
Bild 10

Gefundene Teile der abgestürzten Bf 109 von Paul Gabbey 16./ JG 300
 
         
     
Quellen: Schriml / "Kurfürst-4" / Schwarz